Vaestervik

Der durch Astrid Lindgren bekannte Ort Vaestervik befindet sich in der schwedischen Provinz Kalmar län und der historischen Provinz Smàland. Bereits im 13. Jahrhundert war Vaestervik als Hafenstadt bekannt. Wegen der einmaligen Lage und der vielen Sonnenstunden nennt man Vaestervik in Schweden auch „Die Perle der Ostsee“. In einem im Jugendstil 1910 erbauten Warmbadehaus befindet sich das Touristenzentrum von Vaestervik, in dem man sich über Veranstaltungen und Sehenswertes in Vaestervik informieren kann. In der ganzen Stadt gibt es viele zentral gelegene Hotels.

Reiseziel Vaestervik

Die beste Reisezeit für Vaestervik sind die Monate Mai bis September – man hat so weit im Norden lange Tage, wie in ganz Skandinavien. Trotz seiner Lage an der Ostsee ist Vaestervik keine Destination für den Strandurlaub – die Küste ist felsig und geprägt von den vorgelagerten Inselchen, den Schären, Relikten aus der Eiszeit.

Schiffe und Boote sind wichtig in der Hafenstadt Vaestervik: Ein Hauch von Venedig kommt auf, wenn man das Stadtzentrum von Vaestervik per Boot erreicht. Man kennt Vaestervik wegen seiner 200 Jahre alten, rot bemalten, sehr niedrigen Fischerhäuser. Dazu gibt es eine Kirche aus dem 15. Jahrhundert. Im Museum „Kulbacken“ erfährt man historisches und spannendes über Vaestervik. Das beliebte touristische Reiseziel Vaestervik hat etwa 21000 Einwohner. Heute lädt die Stadt Vaestervik den Urlauber in hübschen Cafés und Restaurants ein. Ein Bummel durch die urigen Gassen der Altstadt gehört zum Pflichtprogramm.

Vaestervik erleben: Sehenswürdigkeiten und Urlaubstipps

Der größte Anziehungspunkt für Touristen ist zweifelsohne die lange abwechslungsreiche Schärenlandschaft rund um Vaestervik mit ihren Klippen und Buchten. Etwa 5000 Inseln und Inselchen fordern die Touristen regelrecht zu Boots- und Segeltouren in das interessante Naturreservat heraus. In den Boots- und Jachthäfen findet man geführte Törns oder auch eine Yacht zu chartern. Ein Tipp für alle Urlauber ist eine Fahrt mit der MS „Freden“ durch den Schärengarten. Heute sind einige Schäreninseln bewohnt und können angefahren werden. Es gibt hier Fischräuchereien, Dorfläden, Eisstände und Restaurants. Eine exotische Alternative zum Festland bieten Musikabende auf den Schären, auf einigen der Schären kann man auch übernachten. Badehungrige finden an der Ostsee-Küste zwischen den Klippenbadeplätze.

Auf Wander- oder Radwegen fährt man durch die typisch smàlädischen Wälder und kann von einem 18 m hohen Aussichtsturm die malerische Kleinstadt Vaestervik und die einzigartige Küstenlandschaft von Schweden genießen. Ein toller Tipp für den Wanderurlaub ist eine 12 Kilometer lange Wanderung an Buchten und Stränden vorbei zum Schloss Gansö. (Mehr Tipps zum Schweden-urlaub gibt es >> hier)

Eine besondere Attraktion ist eine Fahrt mit der denkmalgeschützten Schmalspureisenbahn, die seine Fahrgäste 70 Kilometer durch die seenreiche Landschaft nach Hultsfred führt.

Angelurlaub in Vaestervik

Unter den Anglerfreunden hat es sich längst herumgesprochen, dass man bei Vaestervik eines der besten Hechtfangreviere findet. Hechte von einem Meter und über 10 Kilo sind keine Seltenheit. Außerdem gehören zu den Fängen um Vaestervik auch Meerforellen, Flussbarsche und Lachse. In diesem Mekka für Angler ist es möglich, ein Boot zu mieten und natürlich mit Angelkarte auf eigene Faust zu angeln oder aber man fährt in Begleitung eines professionellen Fischers raus auf die Ostsee.

Unterkunft in Vaestervik

Vaestervik ist ein international bekannter Urlaubsort. Probleme, eine Unterkunft in Vaestervik zu buchen, gibt es nur zu Zeiten der großen Events im Sommer. Ein Ferienhaus in Vaestervik ist leicht gefunden – die gemütlichen Holzhäuser sind dabei recht kostengünstig im Vergleich zu ihren mediterranen Kollegen. Auch die kleinen, gemütlichen Hotels in Vaestervik lohnen der Betrachtung. Schweden zeigt sich hier als Land toller Gastgeber.

Regionale Besonderheiten in Kalmar

Ungewöhnlich für deutsche Touristen ist, dass man sich in Schweden duzt. Nur der König wird mit „Sie“ angesprochen. Bestellt ein Deutscher im Restaurant ein „Bier“, dann kann es sein, er bekommt eine Karaffe „Öl“ serviert.

Objekte in Västervik Objekte in Västervik

70 Objekte in Västervik
Ab 750 SEK per Nacht

Folgen auf Facebook oder Google+

 


Reiseinformationen Ostsee

Hotels